Am zweiten Wochenende des Jahres 2019 waren zahlreiche Apoldaer Leichtathletinnen und Leichtathleten in der Erfurter Leichtathletikhalle gefordert. Während sich am Samstag sieben Jugendliche von 12 bis 18 Jahren im Kleinbus von Autohaus Matt auf den Weg zum Hallenmeeting des Thüringer Leichtathletikverbandes machten, waren am Sonntag acht Kinder der Talentegruppe beim Bambino-Sportfest des ASV Erfurt am Start. Für alle Sportlerinnen und Sportler waren die Wettkämpfe eine erste Generalprobe auf Tartan in der großen Erfurter Halle – dabei wussten sowohl die Kinder, als auch die Jugendlichen zu überzeugen.

 

Ob bei 40°C auf der Laufbahn im Hans-Geupel-Stadion, ober bei -5°C in der Heressener Promenade, man sieht sie meistens zu zweit und fragt sich dabei, wie sie sich jedes Mal aufs Neue motivieren. Angetrieben von Reiner Schönlebe haben die Vorzeigeläufer des Apoldaer Leichtathletikvereins, Richard und Robert Sieg, auch in dieser Saison wieder hunderte Trainingskilometer angesammelt – und das bei jedem Wetter.

Es kursieren SPAM-Mails, die meinen Namen, meine private Mailadresse sowie eine weitere kryptische Mailadresse als Absender beinhalten und eine Zahlungsaufforderung enthalten. Gute Mailprovider und Virenschutzprogramme erkennen auch einen Virus. Gleiches geschieht mit der Mailadresse von Tina U..

Ich versichere, dass weder mein privater Account noch der Mailaccount des Vereins gehackt wurden. Bitte ignorieren Sie die Mails und löschen Sie sie ungeöffnet!

 

 

Fast schon traditionell bildet der Sparkassencup-Mehrkampf der Altersklassen 6 bis 11 den Abschluss der Freiluftsaison im Kinderbereich. Ausgerichtet vom KSSV Viktoria Weimar absolvieren die Kinder der Altersklassen 6 bis 8 einen Dreikampf aus Weitsprung, Ballwurf und Sprint und die Kinder der Altersklassen 9 bis 11 einen Vierkampf aus Weitsprung, Ballwurf, Sprint und 800m Lauf. Ausgezeichnet werden am Ende des Wettkampfs die besten Einzelsportler, die besten Mannschaften pro Altersklasse (zu einer Mannschaft gehören zwei Jungen und zwei Mädchen) und das Mädchen beziehungsweise der Junge mit der besten Punktzahl aller Starterinnen und Starter.