Jürgen Albrecht (M55) konnte trotz Trainingsrückstand nach einer langwierigen Verletzung die Silbermedaille im 20km Straßengehen gewinnen.

Bei frostigen Temperaturen

Am vergangenen Samstag fuhren acht SportlerInnen vom Apoldaer Leichtathletikverein 90 e.V. nach Erfurt in die Leichtathletikhalle,

Sieben Sportler vom Apoldaer Leichtathletikverein 90 e.V. gingen in Erfurt gemeinsam mit über 500 kleinen Leichtathleten aus ganz Thüringen an den Start.

Ob es die Schnappszahl war, die so viele Läufer animierte den Weg an das Hans-Geupel-Stadion zu finden, wussten die Organisatoren des Apoldaer LV nicht. Sicher war nur, dass die Bestmarke von 193 Startern aus dem Jubiläumsjahr 2008 um über zehn überboten wurde. Damit wurde auch erstmals die Schallmauer von 200 Startern geknackt.

Am vergangenen Freitag wurden in Ohrdruf die Sieger und Platzierten im Köstritzer Thüringen-Cup und dem Meister-Cup geehrt.

Unmittelbar vor den Herbstferien fand in der Leichtathletikhalle in Erfurt der jährliche Mannschaftsmehrkampf der Thüringer
Schulen um den Sparkassencup des Thüringer Leichtathletik-Verbandes e.V. statt.

Einige Sportler waren etwas wehmütig und wollten bei bestem Leichtathletikwetter lieber die neue Kunststoffanlage im Hans-Geupel-Stadion in Beschlag nehmen.

Einen großen Zuspruch erfuhren die Kreisjugendspiele der Altersklassen 5 bis 11 an diesem Samstag in Weimar.

Am frühen Samstagabend wurden ebenfalls in Zella-Mehlis die Thüringer Meisterschaften im 10.000m-Lauf auf der Bahn ausgetragen.