10 Athletinnen und Athleten des Apoldaer Leichtathletikvereins 90 e.V. traten am Sonntag die Reise in das Volksparkstadion-Gotha zu den Westthüringer Mehrkampfmeisterschaften der Altersklassen 7 bis 11 an.

Der, wegen seines Regens und der relativ niedrigen Temperaturen, schwierige Wettkampf wurde von Allen mit guten bis sehr guten Ergebnissen absolviert, nur Mara Börmel musste leider aufgrund einer Verletzung den Weitsprung vorzeitig abbrechen. Ein großes Lob gebührt hier Justin Kritz, Tim Strzala, Lucia Christner, Wilma Hätscher, Mara Börmel und Annalena Schmidt, die ihren ersten Hürdenlauf in einem Mehrkampf bravourös gemeistert haben.

Neben hervorragenden Einzelleistungen von Nelly Heinzig, die den Sprint und den Crosslauf ihrer Altersklasse gewann und von Mika Dedekind der Sieger im Sprint wurde, sind ebenfalls die Top Ten Platzierungen von Nelly Heinzig mit Platz 3 in der AK 8, Mika Dedekind mit Platz 4 in der AK 7, Justin Kritz mit Platz 9 in der AK 10 und Antonia Alberti mit Platz 10 in der AK 9 hervorzuheben.

Diese Westthüringer Mehrkampfmeisterschaften waren Alles in Allem ein gelungener Wettkampf, der sowohl den Sportlern als auch den Trainern Jacqueline von Lipinski und Max Otto Strobel Lust auf Mehr macht.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen