Newsflash

Leider ist durch einen Fehler im Internet Explorer 7.0 und älter eine korrekte Darstellung unserer Seiteninhalte nicht möglich. Bitte verwendet den aktuellen Internet Explorer 8.0 oder Firefox bzw. Opera. Wir danken für Euer Verständnis!

A Free Template From Joomlashack

A Free Template From Joomlashack

Home | Aktuelles | Aktuelle Meldungen | Apoldaer gewinnt Silbermedaille bei Leichtathletikweltmeisterschaften
Apoldaer gewinnt Silbermedaille bei Leichtathletikweltmeisterschaften PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: MOS   
Dienstag, den 25. September 2018 um 19:00 Uhr

Vom 04. bis zum 16. September fanden im spanischen Málaga die Leichtathletikweltmeisterschaft der Senioren statt. Im Starterfeld der m65 war auch ein Apoldaer Leichtathlet zu finden, der regelmäßig im Hans-Geupel Stadion seine Runden dreht.

Jürgen Albrecht startete im Gehen für das deutsche Team und absolvierte die 10 und 20 Kilometer auf der Straße. Der Kurs der traditionellen olympischen Disziplin endete im Stadion, sodass den Gehern ein ganz besonderer Zieleinlauf ermöglicht wurde. Über 10 Kilometer sicherte sich Jürgen Albrecht bei schwülen 29°C in 58:07 min den 5. Platz in seiner Altersklasse. In der Teamwertung über 10 km belegte das deutsche Team den 3. Platz hinter Frankreich und Mexiko. Mit noch schwereren Bedingungen sah sich der Geher über 20 Kilometer konfrontiert - über 70% Luftfeuchtigkeit machten allen Startern zu schaffen. Doch auch diese Distanz absolvierte er mit Bravour und sicherte sich in 2:02:48h mit dem 7. Platz erneut einen Platz unter den besten Zehn – gemeinsam mit dem Team gewann er, lediglich von Frankreich geschlagen, sogar die Silbermedaille und darf sich jetzt Vizeweltmeister nennen. Diese herausragenden Leistungen sind Ansporn für alle jungen Leichtathletinnen und Leichtathleten im Apoldaer Leichtathletikverein.

Bild (v.l.n.r.): Horst Kiebert (Augsburg-ehemaliger Thüringer), Jürgen Albrecht (Apoldaer LV), Reinhardt Langhammer(ASV Erfurt)

 

 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack