Newsflash

Leider ist durch einen Fehler im Internet Explorer 7.0 und älter eine korrekte Darstellung unserer Seiteninhalte nicht möglich. Bitte verwendet den aktuellen Internet Explorer 8.0 oder Firefox bzw. Opera. Wir danken für Euer Verständnis!

A Free Template From Joomlashack

A Free Template From Joomlashack

Home | Aktuelles | Aktuelle Meldungen | Vielseitige Apoldaer Leichtathleten
Vielseitige Apoldaer Leichtathleten PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Andreas Hild   
Dienstag, den 26. Juni 2018 um 10:08 Uhr

Während die älteren Athleten des Apoldaer LV in der letzten Woche bei den Thüringer Landesmeisterschaften gefordert waren und sehr gute Ergebnisse erzielten, erlebte die Talentegruppe an diesem Wochenende ihren Saisonhöhepunkt und wollte an die guten Leistungen der Jugendlichen anknüpfen. Bei den Westthüringer-Mehrkampfmeisterschaften – traditionell der Wettkampf mit den größten Starterfeldern –starteten neun Apoldaer Leichtathleten. Die Athletinnen und Athleten der u10 absolvierten in Ichtershausen einen Vierkampf aus Weitsprung, Ballwurf, Sprint und 800m Lauf, bei den Athletinnen und Athleten der u12 stand zusätzlich der 60m Hürdenlauf auf dem Programm. Der vielseitige Wettkampftag gestaltete sich aufgrund niedriger Temperaturen um die 10°C und wechselhaftem Wetter sehr schwer für die jungen Leichtathleten. Wenig beeindruckt davon zeigte sich Jolyn Reimann in der w9. Mit konstanten Leistungen in den technischen Disziplinen und einem couragierten abschließenden 800m-Lauf sicherte sie sich den dritten Platz im Mehrkampf ihrer Altersklasse. Noch besser schlugen sich Christopher Kant in der m9 und Morten Kutzner in der m11. Während Christopher, der noch gar nicht so lang in der Leichtathletik unterwegs ist, vor allem im Ballwurf und über 800m überzeugen konnte, zündete Morten vor allem über die Hürden als Schnellster seiner Altersklasse und über 800m ein Feuerwerk. Am Ende stand für Beide ein verdienter zweiter Platz bei den Westthüringer-Mehrkampfmeisterschaften. Auch die weiteren Starter schlugen sich, wenn auch nicht immer vollständig zufrieden, gut. So platzierten sich Helen Dedekind, Jolanda Ziegler, Charlotte Reibe, Mika Dedekind und Moritz Freund unter den besten Zehn. Alles in allem mit drei Podestplatzierungen und fünf Top-Ten-Ergebnissen ein super Wettkampf für den Apoldaer Leichtathletikverein und Bestätigung der kontinuierlich-vielseitigen Trainingsarbeit. Ein bisschen ärgerlich war abschließend das Staffelergebnis der Jungen in der u12. Die Staffel in der Besetzung Eric Berbig, Moritz Freund, Morten Kutzner und Mika Dedekind wurde Vierte.

Die Ergebnisse im Detail:

Christopher Kant – m9 – 2. Platz

50m Sprint 8.37 s

Weitsprung 3.45 m

Ballwurf 36.50 m

800m 2:54,42 min

Jolanda Ziegler – w10 – 7. Platz

50m Sprint 8.91 s

60m Hürden 11.28 s

Weitsprung 3.52 m

Ballwurf 21.00 m

800m 3:06,83 min

Charlotte Reibe – w10 – 8. Platz

50m Sprint 8.55 s

60m Hürden 12.81 s

Weitsprung 3.41 m

Ballwurf 17.50 m

800m 2:58,65 min

Jolyn Reimann – w9 – 3. Platz

50m Sprint 8.63 s

Weitsprung 3.42 m

Ballwurf 26.00 m

800m 3:03,33 min


Helen Dedekind – w9- 10. Platz

50m Sprint 8.89 s

Weitsprung 3.28 m

Ballwurf 17.00 m

800m 3:18,99 min

Morten Kutzner – m11 – 2.Platz

50m Sprint 7.94 s

60m Hürden 11.16 s

Weitsprung 3.86 m

Ballwurf 28.50 m

800m 2:49,87 min

Mika Dedekind – m11 – 9.Platz

50m Sprint 7.81 s

60m Hürden 11.38 s

Weitsprung 3.80 m

Ballwurf 34.00 m

800m 3:02,32 min

Eric Berbig– m11 – 21.Platz

50m Sprint 9.07 s

60m Hürden 13.09 s

Weitsprung 3.21 m

Ballwurf 29.00 m

800m 4:12,54 min

Moritz Freund – m10 – 9.Platz

50m Sprint 8.70 s

60m Hürden 11.58 s

Weitsprung 3.64 m

Ballwurf 33.00 m

800m 2:50,55 min

 

 

Foto: Isabel Müller


Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 26. Juni 2018 um 10:22 Uhr
 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack